16 a

Etappe 16 a

Clarahütte - über die Hochkarscharte - Essener Rostocker Hütte

Eckdaten der Etappe

Distanz: 11,90 km
ø Gehzeit: 6,0 h
Hm Aufstieg: 1.084 m
Hm Abstieg: 911 m
Höchster Punkt: 2.897 m
Tiefster Punkt: 1.946 m
Schwierigkeit: Schwer

Beschreibung der Etappe

 

 

Von der Clara Hütte leicht abwärts Richtung Umbalfälle bis nach der Ochseneralm bei 1962 m. ü. M.  zur Abzweigung „Wiesbauerspitze“ 1962 m, (2 ½ Km, ¾ Std.).  Links hoch In Serpentinen den anfänglich steilen Wiesenberg hinauf zum Hochkartrog (Hirtenhütte (2581 m) und Abzweigung Wiesbauer Spitze (2 ½ Std).  Von dort flach ansteigend labyrinthartig auf felsdurchsetzen Hochkar-Schafweiden nordwärts am Fuße des Hochkarkopfes, zuletzt kurz steil zur Hochkarscharte 2888 m, (gesamt 3 Std.). Markanter Rastplatz mit großer Aussicht.

Von der Hochkarscharte zunächst flach auf weiter Schotterfläche nahe der linken Begrenzung der Quirlwand hinunter Richtung Maurertal. Steiler werdend und am Rand zur  Quirlwand, mit fallweise guten Aussichtsgelegenheiten auf die Malhamgletcher, sowie  das hintere Maurertal mit ihrer vergletscherten Gipfelschau, nähern wir uns einer steilen Grasflanke, wo der Pfad gut erkennbar, aber konzentriertes  Abwärtsgehen gefordert ist.

Wir verlassen die Quirlwand auf Höhe von ca. 2323 m (deutliche Markierung) und queren nördlich mit Kletterhilfen in die Felsschrofen, die zum Talgrund  des Malhambaches führen (Bachbrücke).  Von dort einfach ¾ Std. über die Maureralm zur Essener Rostocker Hütte.

Achtung: Bei Regen oder Nässe ist der Abstieg in das Maurertal gefährlich. Rutschgefahr auf steilem Rasenhang im Mittelteil  - nur für Erfahrene mit stabilen Trekkingschuhen und Stöcken.  Im Aufstieg ist die Rutschgefahr geringer.

TIPP 1: von dort noch den flachen Plateaugipfel der Qurilwand  (3112 m) besteigt (220 Hm ½ Std. 1 Km). Lohnende Aussicht auf die Gletscher der Malhamgipfel (3373 m), mit Nahsicht der okkerfarbigen Felsspitze des Quirlgipfels (3251m). Zurück auf gleichem Weg.

TIPP 2: Wiesbauerspitze (2767 m)  170 hm  Gehzeit gesamt  1 Stunde). Prächtige Sicht auf das Virgental im Süden und das riffartige Hochkar mit Quirl- und Ogasil Gipfelschau im Norden.

 

 

 

Etappe Bergsteiger Variante für