Defreggerhaus

ÖTK

2.962 m

Klaunzer Peter, Bergführer
-

30 Zimmerbetten, 42 Matratzenlager

Geöffnet von Anfang Juli bis Ende September

Lage:

 

Das Defreggerhaus (2962m) ist der höchste Standort für die Besteigung des Großvenedigers (3674m). Die Hütte ist nach dem berühmten Maler Franz von Defregger benannt. Sie ist von der Johannishütte aus in 2h bequem erreichbar.

Von hier aus sind geführte Touren auf den Gipfel des Großvenedigers oder die Überschreitung zur neuen Prager Hütte möglich (Bergsteigervariante des Skyline Trails - siehe dort).

Gipfelziele: Kristallwand (3329m) 1,5h-2h, Weißspitze (3300m) 2h, Großvenediger (3674m) 2,5h, Rainerhorn (3560m) 2,5h, Schwarze Wand (3511m) 2h, Hoher Zaun (3467m) 2h. Sowie die Überschreitung der Eiskrone des Großvenedigers.

 

Allgemeine Beschreibung:

 

Zahlung: Bar.

Telefon: Ja. Handy: Nein.

 

Zustieg, Abstieg und Übergänge zu anderen Hütten:

 

Übergänge zu folgenden Hütten sind möglich:

Badener Hütte 3h, Neue Prager Hütte 3h45, Bonn-Matreier Hütte 6h, Eisseehütte 2h15, Sajathütte 3h15, Johannishütte 2h

Nächste Hütte: Neue Prager Hütte (2796m) über Bergsteigervariante zum Innergschlöss

 

Besonderheiten:

 

Eine der höchsten Hütten auf dem Skyline Trail

ist Teil von

Zurück zur HüttenübersichtZurück zur Etappe