Clara Hütte

DAV - Sektion Essen

2.038 m

Kasia Pavlus und Andrzej Biel
9974 - Prägraten am Großvenediger

11 mit Zirbelholz ausgebaute Zweibett-, Dreibettzimmer, 8 Bergsteigerlager

Anfang Juni bis Ende Sept.

Lage:

 

Die Clara Hütte hat einen extremen Standort. Nach der Renovierung 2014-2015 ist die halbe Hütte mit großem Aufwand in den steilen Bergfuß hineingebaut worden um sie vor Schneelawinen zu schützen.

 

Allgemeine Beschreibung:

 

Neue Unterkünfte

Duschen und Waschräume sind vorhanden.

Zahlung: Bar.

Telefon: Ja. Handy: Nein.

 

Zustieg, Abstieg und Übergänge zu anderen Hütten:

 

Zustieg: Vom Tal aus (Pebell) ist sie entlang der berühmten Umbalkatarakte (Wasserschaupfad) in 1,5h erreichbar.

Die Hütte ist Ausgangspunkt der Etappe zur Essener Hütte, 2 Möglichkeiten: Die hervorragende Bergsteigervariante über den Wiesbauer Steig (Wiesbauer Spitze 2768m) bzw. "Weg der Bergprinzessinnen" (Hochkarscharte 2887m) zur Essener Hütte oder Abstieg nach Pebell (Umbalfälle) - Ströden und Maurertal zur Essener Hütte.

Nächste Hütte: Essener-Rostocker Hütte (2208m)

 

Besonderheiten:

 

Die Energie der Hütte wird von einem sehenswerten Schaufel-Wasserkraftwerk (Isel) erzeugt.

             

ist Teil von

Zurück zur Hüttenübersicht Zurück zur Etappe Zurück zum Abschnitt